Otsi

Kategooriad

Gustav Ränk - DIE ÄLTEREN BALTISCHEN HERRENHÖFE IN ESTLAND - Uppsala 1971, autori pühendusega

Gustav Ränk - DIE ÄLTEREN BALTISCHEN HERRENHÖFE IN ESTLAND - Uppsala 1971, autori pühendusega

Gustav Ränk - Die älteren baltischen Herrenhöfe in Estland : Eine bauhistorische Studie - Acta Academiae Regiae Gustavi Adolphi nr. 50, Uppsala 1971

Rohkem infot


59,90 € -

1 toode on laos

NB! Hetkel viimane laos olev eksemplar.

Autor: Gustav Ränk
Pealkiri: Die älteren baltischen Herrenhöfe in Estland : Eine bauhistorische Studie
Kirjastus: Uppsala, Rootsi
Sari: Acta Academiae Regiae Gustavi Adolphi nr. 50
Tõlkija: -
Kujundaja, illustraator: -
Väljaandmise aeg: 1971
Formaat: ca 16x24 cm, 212 lk., pehme köide
Kaal: ca 450 g
Seisukord: tiitellehe ülanurka on klambriga kinnitatud väike (ca 10x7 cm) kartongist sedel, millel on autori omakäeline pühendus (teisele tuntud välis-eesti kultuuritegelasele: ".......  ......-le. Tänu ja sõbraliku tervitusega. G. R."], muidu heas seisus kasutatud raamat

Märkused: Raamat on saksa keeles. Tasub ka tähele panna, et tegu on tavapärasest (s.t. Gustav Adolfi "medaljoniga") erineva kaanepildiga versiooniga.

Die siebenhundertjährige Geschichte der deutsch-baltischen Siedlung ist in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht gut belegt. Gut unterrichtet sind wir auch über die Genealogie der Träger jener Ostenklave der deutschen Kultur, über ihr literarisches und künstlerisches Erbe. Ganz unvollständig sind dagegen die Nachrichten über die Lebensweise und die Daseinsbedingungen des altlivländischen Landadels, über seine häusliche Umwelt, seine Sitten, Kleidung, alltäglichen Speisen und Getränke, seine Wohnverhältnisse usw. Eine der Lücken in unserem Wissen über das ehemalige Landgut möchte die vorliegende Arbeit, soweit dies möglich ist, schliessen.

Inhalt:

Vorwort
Der geschichtliche Hintergrund der Baukultur
Haus und Hof
Einige bautechnische Angaben
Das Herrenhaus
Herberge und Volksstube
Verschiedene Wirtschaftsgebäude auf dem Hofe
Wirtschaftsgebäude ausserhalb des Hofplatzes
Beilagen